+100%- Schriftgröße
Start 4/2023 WILLKOMMEN, IHR JUNGMEDIZINER!

WILLKOMMEN, IHR JUNGMEDIZINER!

von Nicole Bichler
Für den vollständigen Ausdruck der Seite bitte Option "Hintergrundgrafiken" anklicken
Seite ausdrucken

MEDIZINSTUDIERENDE AUS GANZ DEUTSCHLAND INTERESSIEREN SICH FÜR DAS FAMULATURPROGRAMM DER GESUNDHEITSREGIONPLUS MILTENBERG UND BESUCHTEN 2023 AUCH DIE BKK AKZO NOBEL.

Zusammen mit der niedergelassenen Ärzteschaft und der Helios-Klinik Erlenbach organisierte die GesundheitsregionPlus Miltenberg bereits zum vierten Mal das Famulatur­programm „Summer School“. Es ermöglicht ­Medizinstudierenden, die Famulatur in einer ansässigen haus- bzw. kinderärztlichen Praxis oder in der Klinik des Landkreises zu absolvieren.

Die Jungmediziner erwartete neben der Famulatur ein abwechslungs­reiches Programm. So wurden sie ­beispielsweise von der leitenden Betriebsärztin des Arbeitsmedizinischen Zentrums (AMZ) am Industrie Center Obernburg (ICO), Dr. Jutta Weimer, begrüßt. Sie erklärte die hervorragende Ausstattung des AMZ, zeigte dessen vielfältiges Tätigkeitsspektrum auf und gab einen spannenden Einblick in die Arbeit einer Betriebsärztin.

Anregender Austausch

Herzlich willkommen waren die 15 Studierenden auch bei der BKK Akzo Nobel. Der Vorstand Stefan Lang sowie Ansgar Kruppa, Abteilungsleiter Versorgungsmanagement, begleiteten sie den ganzen Nachmittag und beantworteten die zahlreichen Fragen der interessierten Studenten zum Gesundheitswesen. Unsere Expertin für Gesundheitsförderung, Sophia Rebmann, erläuterte ihr Aufgabengebiet und ­zeigte verschiedene Ansätze der Gesundheitsförderung auf. Es entstand eine muntere Diskussion, die viele Ideen hervorbrachte.

Für das gelungene Zusammentreffen bedanken wir uns insbesondere bei ­Dr. Jutta Weimer und Alica Bachmann, Leiterin der GesundheitsregionPlus.

Gruppe von Menschen

Von rechts: Sophia Rebmann, Vorstand Stefan Lang und Betriebsärztin Dr. Jutta Weimer sowie Ansgar Kruppa (links außen) mit den Medizinstudierenden vor dem Gebäude der BKK Akzo Nobel.

Bildnachweis
iStock/Andrei Vasilev, BKK Akzo Nobel